Quer durch Europa

 

 

Bild in einem Zugang zum Restaurant

Küstentörn -

mit dem Schiff von      

Rostock nach Travemünde

 

 

Mal wieder ein bissel Seeluft schnuppern - so dachten wir und buchten kurzerhand einen Küstentörn. Mit unserem Haus-Reisebüro fuhren wir am 28. Juni 2018 von Falkensee nach Rostock. Die Fahrt auf der A19 hab ich schlafend gut überstanden... Männe beobachtete nach wie vor das Treiben auf der Autobahn. 

In Rövershagen stand noch ein Besuch von " Karls Erlebnishof " an - dieser Rummel hat uns nicht interessiert und auch in keinen Kaufrausch versetzt... Die Kamera hatte Pause.

Erst gegen 14,30 haben wir eingecheckt - unser Bus verschwand im Rumpf des Schiffes - wir kletterten auf die Aussichtsplattform -  das kleine "Ostsee-Abenteuer" begann und meine Kamera kam endlich zum Einsatz:

 

 

 

 


Schiffsdaten:

Länge: 190,77 m

Breite: 29,5  m

Höchste Geschwindigkeit:   21 Knoten (39 km/h)

 

Besatzung 56 Mitglieder

für 744 Passagiere zugelassen

Wir sind mit dem Motorschiff        "Peter Pan" der deutschen Fahrschiffreederei "TT-Line" gefahren. Das Schiff ist in Schweden registriert, daher ist die schwedische Flagge gehisst


 

 MV Werft in Rostock, zwei weitere Standorte sind in Stralsund und Wismar angesiedelt

In den MV-Werften werden u.a. Flussrouten-Schiffe, Kreuzfahrtschiffe und exklusive Yachten für arktische Expeditionen gebaut

im Hafen von Rostock

drei Segler vor Rostock

 


Blick von der "Peter Pan" auf Rostock

wir saßen gemütlich in Sesseln und genossen den Blick aufs Meer 

hinter der Glasscheibe ist man windgeschützt auf der "Peter Pan"

wir wollten den Seewind spüren und haben das kleine "offene" Deck gewählt  

leider waren nicht alle Deckpassagen zugänglich


Tanker

Pilotboot

  Gegen 17 Uhr haben wir einen Imbiss eingenommen - die Auswahl am Büfett war überwältigend - kalte und warme Speisen, Kuchen, Salate usw. Einige Fotos gewähren einen Blick in das Bordrestaurant mit anschließendem Salon

Shop

Kunst

Restaurant

Salon

 

mit Volldampf fährt die MS " Peter Pan " in den Hafen von Travemünde ein

Gegen  19 Uhr haben wir den Hafen von Travemünde erreicht und verlassen das Schiff ...

300 km: von Travemünde über Lübeck, Wismar, Schwerin, Wittstock, Fehrbellin nach Falkensee


auf der Rückfahrt erleben wir einen herrlichen Sonnenuntergang



Um Mitternacht sind wir zu Hause und fallen  "todmüde" in die Betten,  Reisen  ist nun mal "anstrengend",  obwohl wir ständig kutschiert wurden...

nächste Seite:  noch offen