Quer durch Europa

 

 

Vom 7. bis 13. September 2015 hatte ich das große Glück, mit einer kleinen netten Falkenseer Reisegruppe und unserem "Haus-Reisebüro" wieder nach Österreich zu fahren. Ziel und Ausgangspunkt weiterer Touren in die nähere und weitere Umgebung war Imst am Fuß der Lechtaler Alpen. Nach einer angenehmen neunstündigen Fahrt (mit entsprechenden pausen) Ankunft gegen 17 Uhr in Imst. Unterkunft im Hotel "Hirschen".

 

 Imst liegt inmitten einer fantastischen Bergwelt am Fuße der Lechtaler Alpen (zwischen 2000-2800 m hoch) im oberen Inntal.

Schon in der Bronzezeit wussten die Menschen die fruchtbare Ebene des Inntals zu nutzen und zu besiedeln. Erste urkundliche Erwähnung in 763 - als "hervorsprudelnde Quelle" bezeichnet. 1898 erhielt Imst Stadtrecht. Ca. 9000 Einwohner leben derzeit in Imst.

 

 Reisetagebuch Imst und einige andere Orte

Bevor zum Abendessen geladen wurde, habe ich mir Imst von "oben" angeschaut

Der Spitzturm der Kirche ist der höchste Turm in Tirol

Katholische Pfarrkirche "Maria Himmelfahrt" daneben das Hotel "Hirschen"

Kirche und Friedhof besuchen wir etwas später


auf Imst geschaut

die Turmspitze - das markante Zeichen von Imst

Stadtrundgang

folgt